FAQ - Storno-Regeln

Hier finden Sie einige Beispiele und Antworten:

Für Ihren Reisezeitraum besteht ein touristisches Beherbergungsverbot
durch die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern:

Der gezahlte Reisepreis wird erstattet.

Sie können wegen Krankheit nicht anreisen:
Für diese Fälle empfehlen wir eine Reiseversicherung abzuschließen. Ansonsten gelten die Stornobedingungen / Kostenstaffeln unserer AGB.

Sie möchten nicht mehr anreisen, weil ein geplantes Ereignis im Reisegebiet ausfällt:
Für ausgefallene Events wie z.B. "Lichtertanz der Elemente", Fotoausstellungen, Konzerte oder andere Festlichkeiten im Urlaubsort sind wir nicht verantwortlich zu machen.
Es gelten die Stornobedingungen unserer AGB.

Sie wollen / können aus privaten Gründen nicht anreisen:
Es gelten die Stornobedingungen unserer AGB.
Sie dürfen einen Ersatzmieter stellen, der die Buchungskriterien (Personenzahl / Nichtraucher) erfüllt.
Auch wir werden versuchen, den Zeitraum anderweitig zu vermieten.


Sie möchten nicht mehr anreisen, weil das Wetter im Reisezeitraum schlecht wird:
Hat´s tatsächlich schon gegeben, dass wir mit dieser Forderung konfrontiert wurden.
Leider gelten auch hier die Stornobedingungen / Kostenstaffeln unsere AGB.